Jahreshauptversammlung 23.10.2021

Einstimmige Wiederwahl bei den anstehenden Wahlen

Nach der Begrüßung des stellvertretenden Ortsbürgermeister Klemens Brandt übermittelte dieser die Grüße des Ortsrates Bennigsen, lobte den Schießsportverein für sein Engagement im Ort und wünschte der Versammlung einen guten Verlauf. Ein „Flachgeschenk“ nahm der 1. Vorsitzende und Kassenwert Udo Herrmann gern entgegen.

In seinem Geschäftsbericht stand die Auswirkung der Corona-Pandemie im Fokus. So konnten lediglich die Kreisverbandsmeisterschaften im Bereich Luftdruck durchgeführt werden. Ab dem Frühjahr mussten jedoch alle schießsportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen auf Bundes-, Landes-, Kreis- und Vereinsebene, aufgrund der auferlegten Verordnungen und Regularien abgesagt werden. Die Gesundheit der Schießsportlerinnen und Schießsportler hatte absoluten Vorrang.  

Die Luftgewehr-Auflagemannschaften des SSV konnten sich in der Bezirksklasse und in der 2. Kreisklasse behaupten. Bei den Kreismeisterschaften „Luftdruck“ konnten 2 Kreismeistertitel sowie 1 Vizekreismeistertitel errungen werden.

Udo Herrmann schloss seinen Bericht mit dem Schlusswort:
Wir gehören mit unseren 28 Mitglieder (+2) zwar zu den kleinsten Vereinen in unserem Kreisschützenverband, zählen aber dennoch zu den Erfolgreichen.

Der 1. Vorsitzende, Udo Herrmann, verlieh Dagmar Scharnhorst die silberne Ehrennadel des „Niedersächsischen Sportschützenverbandes e.V.“ für 18 Jahre ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein

Im Rahmen der turnusmäßigen Neuwahlen wurden Klaus-Dieter Busse (2. Vorsitzender) und Udo Herrmann (Kassenwart) einstimmig wiedergewählt. Die gilt auch für alle Schießwarte sowie die Mitglieder des Veranstaltungs- und technischen Ausschusses.

Für das Jahr 2022 sind ein Vereinsausflug, ein Skat- und Rommé-Abend und wieder die Beteiligung an der Sommerferienpassaktion der Stadt Springe geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.