Rückblick auf das Jahr 2021

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Auch das Jahr 2021 war geprägt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Im Juni konnten wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen, wir waren gespannt, wie unsere ersten Trainingsergebnisse ausfielen. Wir waren im Großen und Ganzen doch positiv überrascht.

Fast alle Kreisverbandsmeisterschaften wurden abgesagt. Vom Austragungszeitpunkt recht unabhängig konnten die kreisinternen Meisterschaften in den Disziplinen „Luftgewehr- und Kleinkaliber-Auflage“ in Feggendorf und Eimbeckhausen durchgeführt werden.

3 Kreismeistertitel, 2 zweite Plätze und 1 dritten Platz mit dem Kleinkalibergewehr und mit dem Luftgewehr einen 1 Kreismeistertitel, 2 zweite Plätze und 1 dritten Platz zeigen, dass unsere Schießsportler ihren Sport beherrschen.

Die Rundenwettkämpfe auf Kreis- und Bezirksebene mit dem Kleinkalibergewehr wurden abgesagt, doch die Wettkämpfe mit dem Luftgewehr wurden geplant und auch begonnen, bis letztendlich im November auch die Corona-bedingt unterbrochen wurden.

Bedauerlich sind die Absagen unserer geplanten Veranstaltungen. Wir hatten uns, bis zuletzt, auf unsere Weihnachtsfeier mit dem Königsschießen gefreut.

Im Namen des Vorstandes bedanke ich mich bei allen Mitgliedern, die sich am sportlichen Wettkampf beteiligt haben und bei allen passiven Mitgliedern für die Treue zu unserem Schießsportverein.

Ich wünsche Euch und Euren Angehörigen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr vor allem Gesundheit.

Udo Herrmann
(1. Vorsitzender)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.