Jahreshauptversammlung am 05.02.2022

Einstimmige Wiederwahl / Ehrungen durch den Regionssportbund Hannover

Ein bereits bekannter Gast war Frau Dagmar Ernst vom Regionssportbund Hannover. Sie ist Vorstandsmitglied mit dem Verantwortungsbereich „Vereinsentwicklung“ und wurde vom  1. Vorsitzenden Udo Herrmann und den Vereinsmitgliedern herzlich begrüßt.

In seinem Geschäftsbericht standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Fokus. Im Juni konnte der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden. Alle waren gespannt, wie die ersten Trainingsergebnisse ausfallen würden, waren im Großen und Ganzen aber positiv überrascht.

Fast alle Kreisverbandsmeisterschaften wurden abgesagt. Vom Austragungszeitpunkt recht unabhängig konnten die kreisinternen Meisterschaften in den Disziplinen „Luftgewehr- und Kleinkaliber-Auflage“ in Feggendorf und Eimbeckhausen durchgeführt werden.

3 Kreismeistertitel, 2 zweite Plätze und 1 dritten Platz mit dem Kleinkalibergewehr und mit dem Luftgewehr einen 1 Kreismeistertitel, 2 zweite Plätze und 1 dritten Platz zeigten, dass die Schießsportler des SSV ihren Sport beherrschen.

Die Rundenwettkämpfe auf Kreis- und Bezirksebene mit dem Kleinkalibergewehr wurden abgesagt, doch die Wettkämpfe mit dem Luftgewehr wurden geplant und auch begonnen, bis letztendlich im November auch diese Corona-bedingt unterbrochen wurden.

Bedauerlich waren die Absagen der geplanten Veranstaltungen. Bis zuletzt freuten sich die Mitglieder auf die Weihnachtsfeier mit dem Königsschießen.

Udo Herrmann schloss seinen Bericht mit dem Schlusswort:

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

Der SSV zählt zwar mit seinen 27 Mitgliedern zu kleinsten Vereinen in unserem Kreisschützenverband, aber engagiert sich auch auf Kreisverbandsebene. Im Vorstand des Kreisschützenverband ist der SSV mit Udo Herrmann (Kreisschießsportleiter, IT-Verantwortlicher), Klaus-Dieter Busse (stellvertretender Kreisschießsportleiter) und Elke Herrmann (Referentin Gewehr) vertreten.

Im Rahmen der Ehrungen verlieh Dagmar Ernst

Christiane Skowranek und Stephan Herrmann

die bronzene Ehrennadel des Landessportbunden für 10 Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit und

Sigrid Wrase

die silberne Ehrennadel des Landessportbunden für 15 Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit.

v.l. Christiane Skowranek, Stephan Herrmann, Sigrid Wrase, Dagmar Ernst

Der 1. Vorsitzende, Udo Herrman, verlieh

Sigrid Wrase

aus dem Vorjahr die Treuenadel des Niedersächsischen Sportschützenverbandes für 15-jährige Mitgliedschaft und die Ehrennadel des Niedersächsischen Sportschützenverbandes für 15-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein

sowie

Marina Busse

die „Ehrennadel des Präsidenten“ des DSB in „Grün“ für 10 Jahre aktive Beteiligung am Schießsport,

Christiane Skowranek

die bronzene Ehrennadel des Schießsportvereins Bennigsen für 10-jährige Mitgliedschaft

und

Marissa Zöller

die silberne Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für 25-jährige Mitgliedschaft.

Der 2. Vorsitzende, Klaus-Dieter Busse, verlieh

Udo Herrmann

die goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für 50-jährige Mitgliedschaft.

Auf der Tagesordnung standen neben den obligatorischen Geschäftsberichten auch turnusmäßige   Neuwahlen im geschäftsführenden Vorstand.

Udo Herrmann (1. Vorsitzender), Elke Herrmann (Hauptschießwartin) und Stephan Herrmann (Schriftführer) wurden in ihren Ämtern bestätigt.  

Für das Jahr 2022 sind das Königsschießen, ein Skat- und Rommé-Abend, ein Vereinsausflug und wieder die Beteiligung an der Sommerferienpassaktion der Stadt Springe geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.